Di, 25. Juni 2019
Organisation

FC Pasching

Beschreibung
Der FC Juniors OÖ, bis Juli 2017 FC Pasching, ist ein österreichischer Fußballverein aus der oberösterreichischen Gemeinde Pasching. Er wurde nach dem Umzug des ASKÖ Pasching, der zuletzt als FC Superfund auftrat, nach Kärnten und der damit einhergehenden Umbenennung in SK Austria Kärnten im Jahr 2007 als FC Superfund Pasching neu gegründet. Der größte Erfolg des Vereins ist der Gewinn des ÖFB-Cup als erster Drittligist in der Geschichte des Bewerbs in der Saison 2012/13 und die damit verbundene Qualifikation für die Play-offs der UEFA Europa League 2013/14, in der der Verein jedoch an GD Estoril Praia scheiterte. Von 2014 bis 2018 spielte die erste Herrenmannschaft, die in die FC Juniors GmbH ausgegliedert ist, nicht mehr eigenständig, sondern unter dem Namen LASK Juniors OÖ (bis 2017 SPG FC Pasching/LASK Juniors) in einer Spielgemeinschaft mit der zweiten Herrenmannschaft des LASK in der drittklassigen Regionalliga Mitte. Mit der Rückkehr in die 2. Liga zur Saison 2018/19 tritt der Verein wieder mit einer eigenständigen Mannschaft an, die jedoch faktisch als Farmteam des LASK fungiert.
Quelle: Wikipedia
(Bild: GEPA)

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter