So, 21. April 2019
22.12.2017 05:23

In Linz:

„Spendensammler“ stahlen Geld und Schmuck!

Im Kampf gegen skrupellose Gauner und Trickbetrüger hilft nur ein hartes Herz, doch das fällt vielen Landsleuten schwer. So ließ auch eine Linzer Pensionistin zwei Spendensammler in ihre Wohnung, um ihnen mit Bargeld zu helfen. Doch das Duo raubte der 91-Jährigen Schmuck und Erspartes um tausende Euro.

Die Hilfsbereitschaft für Menschen in Not ist bekanntlich in unserem Bundesland sehr groß. Doch ihr Herz für Arme  musste nun  eine betagte Linzerin teuer bezahlen, im wahrsten Sinne des Wortes: Denn das Duo kam mit einer blauen Mappe - um so ihrer Tätigkeit einen seriösen Anstrich zu geben - in die Wohnung der 91-Jährigen und bat dort in einem sehr schlechten Deutsch um Geld für Notleidende.

Gaunerin lenkte Opfer ab
Die Frau verwickelte das Opfer in ein Gespräch, lenkte es ab. Das nutzte der Komplize, schlich sich ins Schlafzimmer, wo er aus einem Schrank Geld und Schmuck um mehrere tausend Euro stahl. Dann machten sich die beiden aus dem Staub. Später entdeckte die Tochter der Linzerin  den dreisten Coup und rief die Polizei.

Polizei warnt
Diese warnt eindringlich vor solchen Trickgaunern. "Man sollte ein gesundes Misstrauen haben. Während sich die Opfer in die Spendenliste eintragen und dadurch abgelenkt sind, werden sie von Komplizen bestohlen. Oder die Opfer werden durch Umarmungen abgelenkt und währenddessen bestohlen", warnt Adolf Wöss, Leiter der Präventionsabteilung der Polizeidirektion Linz.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pack-Derby Sturm - WAC
JETZT LIVE: Doppelschlag vom WAC schockt Sturm
Fußball National
Salzburg zu zehnt
LIVE: St-Pölten-Elfer lässt die Bullen zittern
Fußball National
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bleibt Dortmund an den Bayern dran?
Fußball International
Feier in Windsor
Österlicher Geburtstag: Queen jetzt 93 Jahre alt!
Video Stars & Society
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich

Newsletter