Do, 20. Juni 2019
18.12.2017 16:36

Linke Tiefschläge

Angelobung: Auch NEOS schwer unter Beschuss

Auf Twitter ist ein Streit zwischen dem NEOS-Vorsitzenden Matthias Strolz und der ehemaligen streitbaren Nationalratsabgeordneten Sigi Maurer entbrannt. Die grüne Politikerin warf der pinken Partei unter anderem vor, "auf die Demos zu schimpfen" und dass man sehen werde, "wie super rechts mit neoliberal zusammenpasst". Ein Tweet der Hackergruppe "Anonymous Austria" mit NEOS-Logo inklusive Hakenkreuz brachte für Strolz schließlich das Fass zum Überlaufen.

Maurer warf dem NEOS-Chef nicht nur seine negative Haltung zu den Demos anlässlich der Angelobung der türkis-blauen Regierung vor. Seine Partei würde auch die Beschränkung der Kammern, den Sozialabbau und den Zwölfstundentag gut finden und "bejubeln, dass die ÖH mundtot gemacht wird".

Daraufhin mischte sich "Anonymous Austria" in die Diskussion ein: "Das wussten wir doch schon immer!" Dazu wurde ein retuschiertes NEOS-Logo mit einem Hakenkreuz im Buchstaben "O" gepostet.

Der Chef der kritisierten Partei wurde daraufhin selbst angriffig. "So diskreditiert die Linkslinke Menschen, die entschlossen #DieOpposition gegen #Schwarzblau machen. Denen ist nicht zu helfen", schrieb Strolz und retweetete das abgeänderte Parteilogo von "Anonymous Austria".

Strolz bekam schließlich viel Zustimmung für seinen Tweet - aber musste auch Kritik einstecken. Man solle solchen Bemerkungen "keine Bühne bieten", aber auch der Wortlaut "linkslinks" wurde dem Parteichef angekreidet.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Fans protestierten
Kooperation zwischen RB und Aufsteiger geplatzt!
Fußball International

Newsletter