04.01.2007 10:02 |

Tod durch Schnaps

Fünfjähriger Pole stirbt an Alkoholvergiftung

Ein fünf Jahre alter Junge aus dem südpolnischen Wintersportort Zakopane ist wahrscheinlich an einer Alkoholvergiftung gestorben. Sanitäter, die den Jungen vergeblich zu beleben versuchten, sagten, das Kind sei "vollkommen betrunken" gewesen.

Die genaue Todesursache soll mit Hilfe einer Obduktion geklärt werden. Der Alkohol stand nach Angaben der Großmutter in der Küche. Offenbar habe das Kind in einem unbeobachteten Moment den Wodka getrunken, so die Frau.

Ärzte bezweifeln die Version der Großmutter. Es sei unwahrscheinlich, dass Fünfjährige Geschmack an scharf schmeckendem Schnaps finden.