Di, 18. Dezember 2018

CaRe-Center

28.11.2017 17:42

Beratungszentrum und Ort der Begegnung

Mit der Eröffnung des "CaRe-Centers" in der Klagenfurter Schleppe-Kurve erweitert die Sanitätshaus & Orthopädie Maierhofer GmbH nicht nur ihren Service, sondern steht pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen als Beratungszentrum, Ort der Begegnung und des Austausches mit Rat und Tat zur Seite…

Allein in Kärnten sind mehr als 20.000 Menschen auf Pflege angewiesen, rund 16.000 von ihnen werden zu Hause gepflegt. Für die Betroffenen und deren Familien bedeutet Pflegebedürftigkeit eine massive Umstellung in den Lebensgewohnheiten und stellt sowohl eine hohe emotionale, aber auch finanzielle Belastung dar.

Gerade bei dieser Umstellung herrscht innerhalb unserer Gesellschaft nicht nur ein enormer Beratungsbedarf, sondern es gibt eine regelrechte Beratungslücke. "Mit unserem CaRe-Center setzten wir genau an der Schnittstelle zwischen dem intramuralen und dem extramuralen Bereich an, um diese Lücke zu schließen", erklärt Herbert Maierhofer, Geschäftsführer der Maierhofer GmbH.

Das "CaRe-Center" ist nämlich weit mehr als ein Sanitätshaus: So wird Betroffenen neben der Analyse der persönlichen Situation und Schulung im Umgang mit Hilfsmitteln auch bei der gesamten Bürokratie geholfen.

Maierhofer: "Egal, ob versicherungstechnische Fragen oder die Abwicklung von Förderungen, unsere Mitarbeiter stehen mit Rat und Tat zur Seite. Zudem ist das Center für alle Betroffenen auch ein Ort der Begegnung und des Austausches." Zukünftig werden dort sogar Vorträge gehalten.

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.