Mo, 15. Oktober 2018

Martyrium in NÖ

17.11.2017 06:16

Wirt missbrauchte seine eigene Tochter jahrelang

Es muss ein Martyrium gewesen sein - ein Martyrium über Jahre hinweg: Ein bekannter Wirt aus dem niederösterreichischen Waldviertel soll seine eigene Tochter ab dem achten Lebensjahr sexuell missbraucht und vergewaltigt haben. Heute ist sie Mitte 20 und hat ihr Schweigen gebrochen. Ihr 53-jähriger Vater sitzt in Krems in Haft.

Wie lange kann ein Mensch so etwas ertragen? Eine Antwort auf diese Frage wird Monika (Name geändert) wohl nie finden. Die junge Frau blickt laut eigenen Aussagen auf ein Leben zurück, das sich niemand verdient hat.

Übergriffe und Morddrohungen
Der eigene Papa - immer lustig im legendären etablierten Waldviertler Wirtshaus, immer freundlich und nett - soll sich immer wieder an ihr vergangen haben. Am Tag, in der Nacht. Egal um welche Uhrzeit. Und das, seit die Kleine acht Jahre alt war. Vor einigen Wochen brach Monika endlich ihr Schweigen und erzählte von den Übergriffen und den Morddrohungen.

Fakt ist, der 53-jährige Wirt wurde von Beamten der Spezialeinheit Cobra in seiner Gaststätte überwältigt und festgenommen. Er sitzt in Haft - das bestätigt die Kremser Staatsanwaltschaft.

Sandra Ramsauer und Mark Perry, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ausstiegsklausel
Unfassbar! Messi ist 2020 ablösefrei zu haben
Fußball International
Diskussionen im Team
WM-Ärger um Neuer: Mitspieler forderten Wechsel
Fußball International
Kevin Frans hebt ab
Goalie-Fallrückzieher in der 95. Minute geht viral
Fußball International
Lob von Presse
Neue Euphorie! Israel feiert Teamchef Andi Herzog
Fußball International
Sprint-Star stinksauer
Bolt auch als Kicker im Visier der Dopingjäger
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.