So, 23. September 2018

Fit für Verlobung

31.10.2017 06:00

Meghan Markle bekommt von Harry Royal-Unterricht

Der britische Prinz Harry unterrichtet seine Liebste, Meghan Markle, Berichten zufolge im Fach royales Benehmen. Der Adelsunterricht soll die US-amerikanische Schönheit auf ihren ersten Auftritt als seine Verlobte vorbereiten.

Nachdem die 36-Jährige nun schon Queen Elizabeth zum Tee getroffen hat, soll der baldigen Verlobung der Seriendarstellerin mit dem britischen Prinzen Harry kaum noch etwas im Wege stehen.

Harry trainiert Meghan
Damit dabei auch alles klappt, hat der 33-Jährige einem Bericht der "New York Post" zufolge seine Freundin nun höchstpersönlich unter die Fittiche genommen, um sie mit der Adels-Etikette des britischen Königshauses vertraut zu machen.

Markle lerne neben dem richtigen Umgang mit Mitgliedern des Königshauses auch, wie sie mit dem Presserummel um ihre Person und ihre Beziehung, umgehen sollte. Prinz Harry sei dabei die wichtigste Stütze seiner Freundin. "Er versteht, wie schwierig die Situation für Meghan ist und er will, dass sie in Gegenwart der älteren Royals entspannt bleibt", erklärte die Adelsexpertin Katie Nicholl gegenüber der Zeitung.

Knicks vor "Ma'am"
Der Prinz soll seine Freundin auch für das Treffen mit seiner Großmutter trainiert haben: "Er selbst nennt die Königin 'Granny', aber Meghan dürfte sie zuerst mit 'Eure Majestät' und dann mit 'Ma'am' angesprochen haben. Ein Knicks gehört dazu", fasste die Autorin den protokollarisch korrekten Ablauf des Treffens zusammen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.