Mo, 25. Juni 2018

Laver Cup

24.09.2017 17:48

Thiem trainiert mit "König" Federer im VIP-Club!

Wie schon am Samstag hat Dominic Thiem beim Laver Cup auch am abschließenden Sonntag "Ruhetag". Für die drei Einzel wurden Alexander Zverev, Rafael Nadal und Roger Federer, der den entscheidenden Punkt zum Sieg für Europa lieferte, für das Team Europa nominiert. "Krone"-Tennisexperte Peter Moizi war vor Ort und hat den Niederösterreicher beobachtet: Thiem trainierte bei diesem auserlesenen Event direkt beim VIP-Club mit einem echten Superstar!

Thiem arbeitet am Sonntagvormittag in Prag mit Tennis-König Roger Federer und bereitete ihn auf das Einzel gegen den Australier Nick Kyrgios vor (siehe Videos oben und unten). Auch zu bemerken: Dieser Trainingsplatz ist direkt an den VIP-Club beim Laver-Cup angeschlossen. Da kann man die Stars bestaunen, während man sich seinen Sekt schmecken lässt!

Kommende Woche beginnt für Dominic der Asien-Trip. Der Weltranglisten-Siebte ist beim mit 1,139 Millionen Dollar sehr hoch dotierten ATP-250-Turnier in Chengdu topgesetzt und einziger Top-Ten-Mann. Er möchte in Asien seine zweite Masters-Teilnahme fixieren.

Thiem hat in der ersten Runde ein Freilos und trifft dann bei diesem Freiluft-Hartplatz-Turnier entweder auf den Argentinier Guido Pella oder den jungen Kroaten Borna Coric. Erster möglicher gesetzter Gegner wäre im Viertelfinale Viktor Troicki (SRB-7). Hinter Thiem sind Albert Ramos-Vinolas (ESP-2) sowie die starken russischen Nachwuchsleute Karen Chatschanow (3) und Andrej Rublew (4) gesetzt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.