Di, 16. Oktober 2018

Sturmnacht

15.09.2017 07:50

"Sebastian" fegte mit mehr als 100 km/h über Wien

Das Sturmtief "Sebastian" ist am Donnerstag bis in die Abendstunden mit teilweise deutlich mehr als 100 km/h über den Osten Österreichs gezogen. Im Wienerwald wurden sogar 117 km/h gemessen. Schäden blieben nicht aus: Entwurzelte Bäume, abgerissene Verkehrsschilder und abgebrochene Äste - die Einsatzkräfte der Feuerwehren waren mehrere Stunden im Einsatz. In Wien selbst wurde der Rathausplatz gesperrt, die geplante Veranstaltung "Sport in d1er Stadt" kann nun erst am Freitag und Samstag stattfinden. Verletzte gab es laut Auskunft der Polizei zum Glück nicht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).