So, 16. Dezember 2018

Vitoria Guimaraes

14.09.2017 10:30

Salzburg kämpft vor EL-Start mit Personalsorgen

Die Gruppenphase der Europa League ist für Red Bull Salzburg Champions-League-Trostpflaster wie Pflichtprogramm zugleich. Am Donnerstag (21.05 Uhr) beginnt bei Vitoria Guimaraes quasi die Kür im "Heimrevier": Mit sieben Teilnahmen sind die "Bullen" gemeinsam mit Steaua Bukarest Rekordstarter. In Portugal ist man Favorit, auch wenn Marco Rose betont: "Wir sind gewarnt." Zugleich kämpft der Salzburg-Coach mit Personalsorgen. Stürmer Hwang Hee-chan trat die Reise wegen einer Oberschenkelverletzung nicht an.

Rose, der am Montag seinen 41. Geburtstag feierte, führte dabei nicht nur die "Spielstärke", sondern auch die jüngsten Personalia des noch titellosen Traditionsklubs (1983/84 trainiert von Hermann Stessl) ins Treffen. "Guimaraes hat sich kurz vor Ende der Transferzeit nochmal verstärkt und vier neue Spieler geholt", erklärte Rose. Einer davon, der 23-jährige Sebastian Rincon, sorgte am vergangenen Sonntag mit einem Treffer bei seinem Debüt für Vitorias 1:0-Sieg über Boavista Porto. Der Sohn der kolumbianischen Fußballlegende Freddy Rincon ist nur einer von 16 Legionären im 25-Mann-EL-Kader der Portugiesen, zwölf davon kommen aus Südamerika.

Weil die Truppe des portugiesischen Trainers Pedro Martins in der Gruppenphase gesetzt war, ist es der erste internationale Saisonauftritt Vitorias, das nach einer recht erfolgreichen Saison 2016/17 (Platz vier und Cupfinale) mit zwei Siegen und zwei Niederlagen etwas mühsam in die aktuelle Saison startete - derzeit ist man Siebenter. Richtig schwarz nimmt sich hingegen die Europacupserie von Salzburgs Gegner aus: 5 Niederlagen kassierte man in den jüngsten 7 Spielen. Für zwei davon war 2015/16 just Altach verantwortlich, das in der 3. EL-Qualirunde zuhause 2:1 und auswärts sogar 4:1 siegte.

"Wir wollen die Gruppenphase möglichst mit einem Sieg starten"
Das alles ist für die Salzburger, die mit dem Heim-2:2 gegen Rapid ihrerseits nur eine mäßige Generalprobe hinlegten, kein Grund, den Kontrahenten zu unterschätzen. "Vitoria ist eine Mannschaft mit technisch starken Spielern und offensiver Ausrichtung", erklärte Stürmer Fredrik Gulbrandsen, der mit seinen Kollegen im Norden Portugals freilich den Erfolg sucht. "Dennoch bleibt unsere Zielsetzung unverändert, denn wir wollen die Gruppenphase möglichst mit einem Sieg starten".

Von einem Dreipunkter wollte Rose zwar nicht sprechen, seine gute Bilanz (nur eine Niederlage in 14 Spielen) will er aber weiter ausbauen. "Unser Ziel ist es, gut in die Gruppenphase einzusteigen - das heißt: Wir wollen in Guimaraes punkten", stellte er vor dem Duell im rund 30.000 Zuschauer fassenden Estadio Dom Afonso Henriques klar.

Die magere österreichische Europacupbilanz gegen portugiesische Vertreter (5 Siege und 8 Remis in 32 Matches) würde dadurch freilich nur leicht verbessert. Von Salzburg darf in der siebenten EL-Gruppenphase jedenfalls einiges erwartet werden. Viermal schaffte man bisher den Sprung in die K.o.-Phase, zweimal (2009/10 ohne Punktverlust, 2014/15 mit fünf Siegen und einem Unentschieden) sogar als Gruppensieger.

Miranda wegen Knieblessur fraglich
Rose plagten vor dem Spiel vor allem in der Innenverteidigung andere Sorgen. Abwehrchef Paulo Miranda bestieg am Mittwoch zu Mittag zwar den Flieger, war aufgrund seiner Knieblessur aber zumindest fraglich. Weil Marin Pongracic verletzt ist und Igor nicht auf Salzburgs Spielerliste für die EL steht, könnte es damit an der Seite von Duje Caleta-Car zu einem "Bullen"-Debüt kommen. Sowohl der 19-jährige französische Neuzugang Jerome Onguene als auch Youth-League-Sieger Luca Meisl (18) traten die Reise an. Onguene kam beim 2:1-Sieg Lieferings über Kapfenberg am Dienstag in der ersten Hälfte zum Einsatz, Meisl stand nicht im Kader des Salzburg-Tochterklubs.

Zudem machte auch Stürmer Hwang Hee-chan die Reise wegen einer Oberschenkelverletzung nicht mit.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
23.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
0:2
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
0:0
CD Leganes
Türkei - Süper Lig
Goztepe
0:0
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
3:1
Vitoria Setubal
Sporting Braga
4:0
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
0:3
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
3:0
Admira Wacker
LASK Linz
2:1
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
0:0
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
0:0
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:1
Hertha BSC
FC Augsburg
1:1
FC Schalke 04
Hannover 96
0:4
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
2:0
SC Freiburg
Borussia Dortmund
2:1
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
3:1
FC Everton
Crystal Palace
1:0
Leicester City
Huddersfield Town
0:1
Newcastle United
Tottenham Hotspur
1:0
FC Burnley
FC Watford
3:2
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
2:0
AFC Bournemouth
FC Fulham
0:2
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
1:0
Real Sociedad
Real Valladolid
2:3
Atletico Madrid
Real Madrid
1:0
Rayo Vallecano
SD Eibar
1:1
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:0
Udinese Calcio
FC Turin
0:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
-:-
Paris Saint-Germain
SC Amiens
-:-
SCO Angers
SM Caen
-:-
FC Toulouse
FC Nantes
-:-
HSC Montpellier
Stade de Reims
2:1
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
1:1
Alanyaspor
Sivasspor
4:0
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
3:2
Kasimpasa
Basaksehir FK
1:1
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
1:2
FC Moreirense
Boavista FC
2:0
CD Tondela
CD das Aves
1:1
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
1:2
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
0:0
NAC Breda
AZ Alkmar
2:1
SBV Excelsior
Heracles Almelo
0:4
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
2:1
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
0:0
FC Brügge
AS Eupen
1:0
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
2:0
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
0:2
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
3:1
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
1:2
Panaitolikos
Asteras Tripolis
2:1
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Hertha BSC
RB Leipzig
15.30
Werder Bremen
VfB Stuttgart
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
15.30
SC Freiburg
Eintracht Frankfurt
18.30
Bayern München
England - Premier League
Arsenal FC
13.30
FC Burnley
AFC Bournemouth
16.00
FC Brighton & Hove Albion
FC Chelsea
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Southampton FC
Manchester City
16.00
Crystal Palace
Newcastle United
16.00
FC Fulham
West Ham United
16.00
FC Watford
Cardiff City
18.30
Manchester United
Spanien - LaLiga
Real Betis Balompie
13.00
SD Eibar
Atletico Madrid
16.15
Espanyol Barcelona
FC Barcelona
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
Real Valladolid
Italien - Serie A
Lazio Rom
12.30
Cagliari Calcio
FC Empoli
15.00
Sampdoria Genua
FC Genua
15.00
Atalanta Bergamo
AC Mailand
15.00
ACF Fiorentina
Udinese Calcio
15.00
Frosinone Calcio
SSC Neapel
15.00
Spal 2013
US Sassuolo
15.00
FC Turin
AC Chievo Verona
18.00
Inter Mailand
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
FC Bologna
Juventus Turin
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
SCO Angers
21.00
Olympique Marseille
FC Girondins Bordeaux
21.00
SC Amiens
OSC Lille
21.00
FC Toulouse
AS Monaco
21.00
EA Guingamp
HSC Montpellier
21.00
Olympique Lyon
Paris Saint-Germain
21.00
FC Nantes
Stade de Reims
21.00
SM Caen
Stade Rennes
21.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
21.00
Dijon FCO
Racing Straßburg
21.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe
Alanyaspor
14.00
Basaksehir FK
Kasimpasa
17.00
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Setubal
16.30
CD Santa Clara
CD Tondela
16.30
CS Maritimo Madeira
CD Feirense
16.30
Portimonense SC
CF Belenenses Lisbon
19.00
CD das Aves
FC Moreirense
21.30
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
18.30
FC Groningen
NAC Breda
19.45
SC Heerenveen
PSV Eindhoven
19.45
AZ Alkmar
SBV Excelsior
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
18.00
RSC Anderlecht
Waasland-Beveren
20.00
Sporting Lokeren
St. Truidense VV
20.00
KV Kortrijk
Standard Lüttich
20.30
KV Oostende
Griechenland - Super League
Panaitolikos
15.00
Panathinaikos Athen
OFI Kreta FC
16.15
Atromitos Athens
Panionios Athen
18.30
Asteras Tripolis

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.