Sa, 15. Dezember 2018

Totales Versagen

06.09.2017 15:29

Und wieder liegen Ältere im Spital auf den Gängen

Es ist ein Trauerspiel, das sich regelmäßig in Wiens Spitälern abspielt: Ältere Menschen müssen in Gangbetten im Neonlicht liegen, weil das Management des Krankenanstaltenverbundes (KAV) versagt und die Politik tatenlos zusieht. Wieder erhielt die "Krone" Fotos aus dem SMZ Ost zugespielt: So geht Wien mit Älteren um.

27-mal kommt die Stadt Wien im ÖVP-Wahlprogramm von Sebastian Kurz vor und 27-mal negativ, wie sich Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) empörte. Einer der 27 Punkte, die Brauner so ärgern: "Ältere Menschen müssen in Gangbetten liegen", erklärte Kurz.

Aktuelle Fotos aus dem SMZ Ost zeigen: Unabhängig davon, was die Politik dazu sagt, Ältere werden wieder bzw. noch immer auf den Fluren untergebracht.

KAV: "Es hat sich nicht um Gangbetten gehandelt"
Der Krankenanstaltenverbund - derzeit mit sich selbst beschäftigt, weil de facto führungslos - hat für alles eine Ausrede, natürlich auch hierfür. "Es hat sich nicht um Gangbetten gehandelt. Im KAV werden Frauen und Männer getrennt voneinander in Zimmern untergebracht. Auf der besagten Station waren im Laufe des Tages mehr Männer als Frauen, deswegen mussten Zimmer neu organisiert werden", so ein Sprecher über den betreffenden Tag. "Im Zuge dieser Umstellung bzw. dieses Zimmerwechsels wurden zwei Betten kurzfristig auf den Gang gestellt."

Fazit: Betten auf dem Gang sind keine Gangbetten!

Michael Pommer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International
„Alle ins Boot“
Hasenhüttl „besticht“ Southampton-Fans mit Bier
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.