Mi, 23. Jänner 2019

Ex-Real-Coach

20.06.2017 13:53

Auch Jose Mourinho wegen Steuerbetrug angeklagt

Nach Lionel Messi und Cristiano Ronaldo ist mit Jose Mourinho ein weiterer bekannter Name im Weltfußball ins Visier der spanischen Justizbehörde geraten. Die für Wirtschaftsdelikte zuständige Madrider Staatsanwaltschaft eröffnete am Dienstag ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den Portugiesen, der von 2010 bis 2013 Real Madrid betreut hatte.

Mourinho soll dem spanischen Fiskus insgesamt 3,3 Millionen Euro Steuern schulden. Die betreffende Steuerschuld soll sich 2011 und 2012 angehäuft haben. Wie bei Ronaldo geht es dabei um Einnahmen aus Bildrechten, Mourinho soll laut Angaben der Staatsanwaltschaft dabei mit dem Ziel gehandelt haben, sich "unrechtmäßige Vorteile" zu verschaffen. Der Star-Coach äußerte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen.

Der 54-Jährige steht seit Juli des Vorjahres bei Manchester United unter Vertrag. Nach England war Mourinho 2013 nach Ende seiner Tätigkeit bei Real (ab 2010) zurückgekehrt. Er übernahm damals Chelsea, das er schon zuvor erfolgreich betreut hatte.

Ronaldo am 31. Juli vor Gericht
Gegen Mourinho und Ronaldo waren bereits im vergangenen Dezember via Football Leaks Vorwürfe der Steuervermeidung aufgekommen. Die Beraterfirma Gestifute von Star-Manager Jorge Mendes dementierte dies damals umgehend. Nun sieht sich das Duo erneut mit diesbezüglichen Vorwürfen konfrontiert. Ronaldo hat diese ebenfalls umgehend zurückgewiesen. Reals Superstar soll am 31. Juli vor Gericht dazu aussagen.

Erst vor wenigen Wochen wurde Ronaldos sportlicher Rivale Lionel Messi wegen Steuerbetrugs zu 21 Monaten Haft verurteilt. Das Glück des Argentiniers vom FC Barcelona: Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren werden in Spanien bei nicht vorbestraften Angeklagten praktisch immer zur Bewährung ausgesetzt. Messi wurde Steuerbetrug in Höhe von 4,1 Millionen Euro zur Last gelegt. Ronaldo soll gut 14,7 Millionen Euro hinterzogen haben.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wöber im Kader
Barcelona droht nach Pleite in Sevilla das Cup-Aus
Fußball International
Lange Pause droht
Verletzt! Neymar muss bei 2:0 von Paris raus
Fußball International
Nach Schützenfest
Manchester City zieht ins Ligacup-Finale ein
Fußball International
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Spielplan
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
30.01.
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
3:1
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.