Mo, 25. Juni 2018

Große Ehre

23.05.2017 11:28

Prödl zu Watfords Spieler des Jahres gekürt

ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl ist von den Fans des englischen Premier-League-Klubs Watford FC zum Spieler des Jahres gewählt worden. Die Trophäe ("Graham Taylor OBE Player of the Season") wurde dem 29-jährigen Abwehrchef der "Hornets" im Rahmen einer festlichen Gala in den VIP-Räumlichkeiten des Wembley-Stadions überreicht.

Der Steirer, der in der abgelaufenen Saison 32 Einsätze (1 Tor, 2 Assists) in der Premier League verzeichnete, erhielt aber noch eine weitere Auszeichnung: Seine Performance gegen Superstar Zlatan Ibrahimovic am 18. September des Vorjahres beim 3:1-Heimsieg gegen Manchester United wurde zur besten individuellen Leistung eines Watford-Profis in dieser Saison gekürt.

"Ich bin stolz und fühle mich sehr geehrt, diese Auszeichnungen bekommen zu haben. Das bedeutet mir viel und war nur möglich, weil die Fans immer hinter mir gestanden sind und mich unterstützt haben. Gleichzeitig sehe ich das als Auftrag, weiter hart an mir zu arbeiten und meinen Teil für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins in der Premier League beizutragen", betonte Prödl, der nun in der kommenden Woche zum Nationalteam stoßen wird.

"Ich werde jetzt einige Tage regenerieren und dann mit der Vorbereitung auf das Trainingslager für das wichtige WM-Qualifikationsspiel in Irland beginnen. Wir werden noch einmal alles mobilisieren, um unsere Chancen für die WM in Russland zu wahren."

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.