Nach Empire-Feier

YouTube-Stars schliefen nach Selfie-Mania daheim

Ein Heimspiel feierten die beiden YouTube-Stars KSFreak und Krappi im Empire in St. Martin/Mühlkreis. Trotz Millionen Fans in Deutschland und Österreich gaben sich die zwei Steyrer zugänglich. Nach einer Feier in der Garderobe ging es Richtung Heimat...

Eine pikante Backstageparty? Fehlanzeige! Und es gab auch keine Spur von unverschämten Sonderwünschen. Unkompliziert und umgänglich gaben sich KSFreak alias Marcel Dähne und Krappi alias Manuel Krappinger bei ihrem musikalischen Gastspiel im Empire in St. Martin/Mühlkreis.

Selfie mit Dauerlächeln
Und das, obwohl die beiden Millionen Fans in Deutschland und Österreich haben - und von diesen regelrecht verehrt werden. Gelten doch die zwei Steyrer, die mittlerweile auch in Berlin leben, mit ihren Videos als YouTube-Stars. Und sie wissen, wie ihr Geschäft läuft. Da wurden im Mühlviertel Selfiewünsche am laufenden Band erfüllt und dauerte  die Autogrammstunde einfach zwei Stunden. Bemerkenswert dabei: das Duo widmete sich seinen Fans mit einem Dauerlächeln.

Feier in Garderobe
Als der ganze Rummel und Trubel weit nach Mitternacht vorbei war, ging’s für KSFreak und Krappi noch ein bisschen zum Feiern in die Garderobe. Und danach nicht ins Hotel, sondern Richtung Steyr - wo sie das Wochenende als Heimschläfer verbrachten.



Andi Schwantner/Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich

Newsletter