Mo, 20. August 2018

Schockdiagnose

21.03.2017 08:59

Ex-"Beverly Hills"-Star Luke Perry: Darmkrebs!

Diese Routineuntersuchung wird Luke Perry wohl so schnell nicht vergessen. Denn bei einer Darmspiegelung im Jahr 2015 fanden Ärzte beim Ex-"Beverly Hills"-Star Krebszellen im Frühstadium. Der Schauspieler wurde sofort operiert.

Eine Routineuntersuchung hat Luke Perry wohl das Leben gerettet. Wie der Ex-"Beverly Hills"-Star jetzt in einem Interview mit dem US-Sender Fox verrät, habe er sich 2015 für eine Darmspiegelung entschieden. Die Untersuchung wird normalerweise erst für Menschen ab 55 Jahren angeboten, Perry war damals aber erst 49.

Wie sich später herausstellte, war es eine gute Entscheidung, sich vorzeitig durchchecken zu lassen. Denn die Untersuchung endete mit einer Schockdiagnose. Die Ärzte fanden krebsartige Wucherungen, beraumten sofort eine OP an.

"Wenn ich gewartet hätte, hätte es ein ganz anderes Szenario sein können", so Perry im Interview. Dass er mit dieser Erfahrung an die Öffentlichkeit gehe, habe einen ganz bestimmten Grund, so der 90er-Jahre-Serien-Hottie: Er wolle andere Menschen motivieren, sich ebenfalls frühzeitig untersuchen zu lassen.

Shannen Doherty kämpft gegen Brustkrebs
Doch nicht nur Perry musste mit einer Krebsdiagnose leben. Seine "Beverly Hills"-Kollegin Shannen Doherty kämpft seit einiger Zeit gegen Brustkrebs. Eben erst hat die 45-Jährige ihre Chemotherapie abgeschlossen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.