So, 24. Juni 2018

UEFA-Cup

20.10.2006 13:35

Austria erleidet 1:4- Debakel gegen Waregem

Österreichs Fußball-Meister Austria Wien ist am Donnerstag zum Auftakt der UEFA Cup-Gruppenphase vom belgischen Cupsieger Zulte Waregem gedemütigt worden. Die Gäste feierten nach der Austria-Führung durch Lasnik (22.) dank Toren von Matchwinner Matthys (33.,56.,69.) und Vandendriessche (90.) einen 4:1-(1:1)- Auswärtserfolg und verringerten die Chancen der Wiener auf Platz drei auf ein Minimum.

Denn in zwei Wochen treffen die Violetten auswärts auf Ajax Amsterdam. Danach geht es in Gruppe F noch gegen Sparta Prag (heim) und Espanyol Barcelona (auswärts).

Vor einer enttäuschenden Kulisse von 11.100 Zuschauern war die erste Viertelstunde geprägt von vorsichtigem Abtasten. In der Folge präsentierten sich die Belgier als die aktivere Mannschaft. Andreas Lasnik (22.) sorgte dann für die gleichermaßen glückliche wie kuriose Führung der Favoritner. Die Gäste zeigten sich keineswegs geschockt, blieben das bessere Team, was kurze Zeit später auch belohnt werden sollte. Solo-Spitze Tim Matthys (33.) erzielte das verdiente 1:1.

Die Austria-Akteure waren nach dem Ausgleich völlig von der Rolle, die Verunsicherung zog sich durch sämtliche Mannschaftsteile. Zulte Waregem blieb am Drücker, zwei weitere Tore von Matthys (56., 69.) sorgten für die Entscheidung. In der Schlussminute stellte der kurz zuvor eingewechselte Vandendriessche (90.) noch den auch in dieser Höhe verdienten 4:1-Endstand her.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.