Mi, 15. August 2018

17.10.2006 16:20

"Apple Mecca"

Das freie Wort
Am 10. Oktober informierte eine islamische Webseite Moslems, dass es eine neue Beleidigung des Islam mitten in New York gebe: Beschrieben wird ein im Aufbau befindliches würfelförmiges Gebäude im Herzen der Stadt, zwischen der 58. und 59. Straße mitten in Manhattan, welches offensichtlich Moslems provozieren soll.


Der Grund dafür ist, dass dieses Gebäude der Kaaba, dem zentralen Heiligtum des Islam in Mekka, nachempfunden scheint und den Namen "Apple Mecca" trägt und könnte darum ein weiterer Auslöser für neue Proteste in der islamischen Welt sein. Erschwerend kommt hinzu, dass das Gebäude voraussichtlich 24 Stunden am Tag offen sein wird und eine einzige große Bar werden soll, in dem logischerweise auch Alkohol ausgeschenkt wird und daher logischerweise eine offene Beleidigung des Islam darstellt.




Michael Winter, Graz
erschienen am Mi, 18.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.