So, 22. Juli 2018

Das belebt die City

19.01.2017 11:16

Neues "Rochus" für den 1. Bezirk kommt

Seine beiden Lokale im 3. und im 9. Bezirk sind mittlerweile zum Synonym für "gemütliches Wohnzimmer mit Bedienung" geworden - jetzt plant Chef Mario Minar offenbar einen neuen Coup: das dritte "Rochus" soll im 1. Bezirk demnächst aufsperren.

Sein erstes Lokal im 3. Bezirk machte vor einigen Jahren den eher wenig beachteten Rochusmarkt zum Hotspot für alle Wiener Frühaufsteher - dank opulenter Frühstückskarte, einer lässigen Inneneinrichtung und leichter Erreichbarkeit mit der U-Bahn, die direkt unter dem Lokal stoppte. Ab neun Uhr früh dort ohne Reservierung einen Tisch zu bekommen, ist inzwischen fast unmöglich - das Rochus ist immer berstend voll.

Minars 2. Streich: Er übernahm am Bauernfeldplatz in Alsergrund das ehemalige "Centimeter", renovierte das heruntergekommene Lokal gründlich, stellte einen wunderschönen Schanigarten vor die Tür und war damit erneut erfolgreich. Die verschlafene Porzellangasse stieg mit dem "Rochus 1090" zu einem Treffpunkt für Hipster auf.

Neuer Standort ist noch geheim
Und jetzt plant Minar laut Gastro-Insídern seinen dritten "Rochus-Streich": Er ist in der City auf der Suche nach einer neuen Lokalität - wo das neue Rochus aufmachen wird, ist noch geheim. Fix aber ist: es wird auch hier von Gästen gestürmt werden. City4U bleibt dran.

Was sagt ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Harald Zeilinger
Harald Zeilinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.