Mo, 21. Jänner 2019

Fahndung läuft

15.01.2017 10:22

Innsbruck: Zwei Frauen in Lokal sexuell belästigt

Zwei Frauen im Alter von 29 bzw. 33 Jahren sind in der Nacht auf Sonntag in einem Innsbrucker Lokal mehrfach sexuell belästigt worden. Insgesamt dreimal habe ein Mann die beiden Münchnerinnen unsittlich begrapscht, teilte die Polizei mit. Beim Rauswurf aus dem Gastbetrieb biss er dem Türsteher in die Hand. Nach dem Täter wird gefahndet.

Zu den sexuellen Belästigungen kam es gegen 2 Uhr in einem Lokal in der Herzog-Otto-Straße. Nachdem der Verdächtige die 33-Jährige wiederholt betatscht hatte, schlug ihm diese auf die Schulter. Ein 28-jähriger Türsteher verwies den Täter daraufhin des Lokals.

Der Mann wurde derart aggressiv, dass er nur unter Gewaltanwendung und Unterstützung eines weiteren Mitarbeiters aus dem Gebäude gebracht werden konnte, so die Polizei. Dabei biss er den Türsteher in die Hand. Im Freien trat er mit den Füßen gegen eine Glasscheibe neben der Eingangstür und beschädigte diese. Danach flüchtete er.

Personenbeschreibung
Der Gesuchte wurde als 25 bis 30 Jahre alt, schlank und 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er soll kurze dunkle Haare haben, dunklere Haut und ein "quadratisches Gesicht". Zum Tatzeitpunkt trug er eher eng anliegende Kleidung, blaue Jeans und eine Silberkette.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.