28.09.2006 23:14 |

Tote Mutter

Kleinkind übernachtet allein mit Leiche

Ein 37 Jahre alter Mann hat gestanden, seine 23 Jahre alte Ehefrau bei einem Streit in ihrer Wohnung im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen getötet zu haben. Nach dem Ergebnis der Obduktion wurde die getrennt von ihrem Ehemann lebende Frau erwürgt oder erdrosselt.

Nach der Tat am Dienstagabend ließ der Mann seinem Geständnis zufolge den dreijährigen Sohn mit der Leiche der Mutter zurück. Der kleine Junge hat die Nacht zusammen mit der Toten verbracht, bevor die Großmutter des Kindes die Tat bei einem Besuch am Mittwochmorgen entdeckt hat.

Die Polizei hatte den 37-Jährigen am Mittwoch festgenommen. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, Haftbefehl wegen Totschlags zu beantragen. Der kleine Junge befindet sich in der Obhut seiner Großmutter.