Fr, 16. November 2018

"Deutschland 86"

17.10.2016 10:06

Amazon sichert sich Rechte an Spionageserie

Aus der Serie "Deutschland 83" wird "Deutschland 86": Der Streaminganbieter Amazon Prime Video hat sich die Rechte an der Spionageserie um einen DDR-Grenzsoldaten, der als Spion in die westdeutsche Bundeswehr eingeschleust wird, gesichert.

Mit der Übernahme findet die Serie trotz der nach Quoten mäßigen Vorstellung im Herbst 2015 auf RTL eine Fortsetzung. Die Erstausstrahlungsrechte in Deutschland und Österreich liegen beim Streaminganbieter Amazon Prime Video, wie das Unternehmen mitteilte. Die Ausstrahlung sei für 2018 geplant.

Die sogenannte "First-Look-Option" für die Erstausstrahlungsrechte im linearen Fernsehen besitzt RTL, wo man die Produktion auch noch 2018 ausstrahlen könnte. Die mit vielen Preisen ausgezeichnete Serie "Deutschland 83" mit Jonas Nay als DDR-Soldat, der im Westen als Agent eingesetzt wird, wurde bisher von der Vertriebsfirma Fremantle an 38 internationale TV-Sender und Videoplattformen verkauft.

"Mit der neuesten Zusammenarbeit von Amazon, RTL Television, FremantleMedia International und UFA wird ein lang ersehnter Wunsch wahr", sagte Nico Hofmann, Geschäftsführer der Produktionsfirma Ufa fiction. "Der jetzt gefundene Abschluss ist ein Meilenstein in der Geschichte der Koproduktionen, der auf Jahre hinaus die Standards neu definiert."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Kurz rügte Vorarlberg
NEOS: „Verhalten ist eines Kanzlers unwürdig“
Österreich
Vor Brasilien-Hit
Niedlich! Neymars Sohnemann crasht Pressekonferenz
Fußball International
Maggies Kolumne
Schwarz auf weiß
Tierecke
Klage von Ex-Vermieter
Dembele hinterließ Villa in desolatem Zustand
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.