Mo, 20. August 2018

Erneut betrunken:

15.09.2016 09:15

Kein Schein, aber 1,6 Promille: Biker gestürzt

Unverbesserlich scheint dieser Motorradfahrer aus dem Bezirk Mattersburg zu sein. Erst vor kurzem war ihm der Führerschein abgenommen worden, weil er betrunken seine Maschine gelenkt hatte. Jetzt setzte sich der 41-Jährige erneut im Vollrausch auf seinen "Feuerstuhl" - und donnerte über einen Radweg in einen Acker.

Schon vor Wochen war der 41-Jährige mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Die Polizei hatte ihn betrunken auf seinem Motorrad erwischt. Seither ist der gebürtige Ungar ohne Führerschein. Doch das hielt ihn nicht davon ab, erneut mit seiner Maschine auf Spritztour zu gehen. Nachdem er zu tief ins Glas geschaut hatte, schwang sich der Mann am Montagabend auf sein Motorrad und düste los. "Er war in Schlangenlinie unterwegs", wie Zeugen entsetzt beobachtet hatten. Auf einem Radweg von Walbersdorf kommend Richtung Marz fuhr der Alko-Biker noch über eine Brücke, in einer Kurve kam er jedoch links von der Fahrbahn ab. Der 41-Jährige donnerte in einen Acker und stürzte.

Mit dem Rettungsdienst musste das rauschige Unfallopfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Patient hatte mehr als 1,6 Promille "intus".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.