Mi, 20. Juni 2018

Geschmackloser Trend

08.09.2016 11:39

Aufregung um 500-€-Sneaker im Obdachlosen-Look

Das italienische Luxuslabel Golden Goose sorgt derzeit mit über 500 Euro teuren rosafarbenen Sneakern für Aufregung, die absichtlich kaputt aussehen. Sie haben Flecken und wirken, als wären sie mit Klebebändern repariert worden. Kritiker ärgern sich über den "Obdachlosenschick".

Die "Distressed Superstar Sneakers" der Marke Golden Goose wirken, als seien sie schon Jahre lang an den Füßen einer Studentin auf Interrail durch Italien gewandert, wenn man so will. Jetzt hat das Luxusmodelabel das Design aber eindeutig zu weit getrieben und lässt den Schuh, der etwa im Onlineshop von Barneys erhältlich war, völlig kaputt aussehen und dabei einen stolzen Preis von 525 Euro kosten.

Auf Twitter ergoss sich ein wahrer Shitstorm über das Unternehmen: "Geschmackloser Obdachlosenschick" schimpfte nicht nur ein Kritiker. Die meisten konnten den horrenden Preis für ein Produkt nicht fassen, das aussieht, als wäre es Teil der Derek-Zoolander-Kollektion "Derelicte" aus dem Fashionsatirefilm mit Ben Stiller.

Der Tweet eines Internetusers namens Nerd Ferguson, der ein Bild der Sneaker mit dem Kommentar "LMAO ("Laughing my ass off'", "Lache mir den A... ab") warte eine Minute" veröffentlichte, wurde 9000 Mal geteilt.

Barneys war die Sache offenbar so peinlich, dass nur noch die weniger schmuddelig aussehenden Modelle der Distressed-Kollektion im Onlineshop zu finden sind. Golden Goose erklärte in einem Statement gegenüber dem US-Magazin "US", das Klebeband sei eine Hommage an die West-Coast-Skaterkultur. Profiskatboarder, die die Kollektion von Anfang an inspiriert hätten, würden die Schuhe mit solchen Tapes reparieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.