24.08.2016 14:55

Gegen IS und Kurden

Türkei rückt mit Panzern nach Syrien vor

Nach dem Beginn von Luftangriffen auf die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat im Grenzort Jarablus in Nordsyrien hat die türkische Armee nun auch eine Bodenoffensive gestartet. Panzer drangen am Mittwoch auf syrisches Gebiet vor und nahmen IS-Stellungen in Jarablus unter Beschuss. Die Operation "Schutzschild Euphrat" sei "gegen Bedrohungen gerichtet", die für die Türkei von Terrororganisationen wie dem IS oder der syrischen Kurdenmiliz YPG ausgingen, erklärte Präsident Recep Tayyip Erdogan. "Hinter diese Angriffe muss jetzt ein Schlusspunkt gesetzt werden, das müssen wir lösen."

Alle anzeigen