Do, 16. August 2018

Ein Fünftel weniger

06.07.2016 16:28

Lehrlingszahlen am Tiefstand

Keine elf Monate ist es her, als die Kärntner Restaurantfachfrau Franziska Ehgartner bei der Lehrlings-WM in Brasilien die Goldmedaille holen konnte. Trotz des großen Erfolgs ist die Lehre in der Krise. Seit 2010 ist die Zahl der Lehrlinge in Kärnten fast um ein Fünftel gesunken - obwohl viele lukrative Jobs warten.

7501 Lehrlinge waren zu Jahresbeginn in Kärnten gemeldet. Ein Tiefstand, wie es ihn lange nicht gegeben hat. "In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Lehrlinge um 18 Prozent gesunken", nickt Benno Tosoni von der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer.

Ein Rückgang, der zum Einen auf das Minus bei den Geburtenzahlen (minus 16,1 Prozent bei den heute 15-Jährigen) zurückzuführen sei, aber auch auf das Imageproblem. Tosoni: "Wir werden in ganz Europa um unser Lehrangebot beneidet, doch hierzulande fehlt das Bewusstsein für die Karrieremöglichkeiten. Viele wissen nicht einmal, dass es 200 Lehrberufe gibt."

"Nur" noch 43,2 Prozent der Jugendlichen würden sich für die Lehre entscheiden. In vielen Fällen habe das auch mit der Einstellung der Eltern zu tun, vermutet Tosoni. "Der Druck von Elternseite ist sicher da, weil sie eine schulische Ausbildung bevorzugen."

Die Empfehlung der Wirtschaftskammer lautet daher - gerade in der Ferienzeit - sich nicht von Freunden oder Familien bei der Berufswahl leiten zu lassen. "Man muss vor allem sein Talent und seine eigenen Interessen berücksichtigen!"

Bestes Beispiel sei der WM-Titel von Restaurantfachfrau Franziska Ehgartner. Tosoni: "Da sieht man, was alles möglich ist."

Doch vor allem in Gastronomie und Tourismus gebe es derzeit ein Überangebot an offenen Stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.