Mi, 18. Juli 2018

"Erlebnis2rad"

18.06.2016 12:45

Bike-Testage in Mail

Tag 2 der großen Motorrad-Testtage der "Krone" in Mail. Heute stand der ganze Tag im Zeichen der fortgeschrittenen Biker. Über 100 Motorräder standen für ausgiebige Testfahrten zur Verfügung.

Strahlend blauer Himmer über St. Veit. Demenstprechend groß war der Ansturm auf das ÖAMTC-Fahrsicherheitszentrum in Mail. Hunderte Biker konnten den ganzen Tag über 100 Motorräder auf einer 2,5 Kilometer langen Strecke auf Herz und Nieren testen. In vier Turns, zu je eineinhalb Stunden, rissen die Biker am Gasgriff und hatten die Chance ihre Traumbikes perfekt kennenzulernen.

Die Zweirad Experten von Kropfitsch, Motodrom Sintschnig, Ginzinger, motopoint und Mega Bike erklärten den Bike-Fans die neuesten Modelle, gaben wertvolle Tipps und fachsimpelten über die heißesten Öfen. Unter allen Teilnehmern wurden auch 8 "VIP-Trainings" mit Ex-Ösv Skirennläufer Matthias Lanzinger verlost.

Nach dem Erfolg der letzten Jahre, freut sich die "Krone" und die Veranstalter schon wieder auf viele Teilnehmer im nächsten Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.