Mi, 14. November 2018

Pleite für Cleveland

11.06.2016 08:24

Golden State zieht in NBA-Finalserie mit 3:1 davon

Die Golden State Warriors stehen kurz vor der Titelverteidigung in der NBA. Der Meister gewann am Freitagabend das vierte Finalspiel bei den Cleveland Cavaliers mit 108:97 und liegt nun in der Best-of-Seven-Serie mit 3:1 in Führung.

Erstmals in der Finalserie konnte sich kein Team frühzeitig absetzen. Golden State führte vor dem Schlussviertel mit 79:77. Nach einem Dunk von LeBron James führte Cleveland wieder mit 83:81, danach gelang den Cavs in sechs Minuten kein einziger Feldkorb.

Mit einem 12:1-Lauf übernahm das Team von Stephen Curry das Spielgeschehen. Der Superstar der Warriors war mit 38 Punkten bester Werfer. Golden State kann am Montag in Oakland den zweiten Meisterschaftstitel in Serie perfekt machen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.