Mi, 18. Juli 2018

Bienvenue, Zlatan!

23.03.2016 17:57

Frankreich-Supercup 2016 fix in Klagenfurt!

Nicht wenige haben es zuletzt für einen Scherz gehalten, aber nun ist es nach ersten Gerüchten tatsächlich fix! Der französische Supercup zwischen Meister Paris St.-Germain und dem noch nicht feststehenden Cupsieger wird dieses Jahr in Klagenfurt ausgetragen.

Die Internationale Fußballcamps Steiermark GmbH (IFCS) hat für kommenden Dienstag zu einer Pressekonferenz eingeladen, in der die Details des Frankreich-Hits bekannt gegeben werden. Termin ist der 6. August, gespielt wird im Wörthersee-Stadion.

Der französische Supercup wird seit 2009 jedes Jahr außerhalb Frankreichs ausgetragen. Die IFCS hat die Ausschreibung des Verbands gewonnen, wie ihr Sprecher Martin Löscher erklärte.

Wer gegen PSG antreten wird, ist noch offen, im Cup-Semifinale stehen neben PSG noch FC Lorient, FC Sochaux und Olympique Marseille. Sollte Paris St.-Germain auch den Cup gewinnen, spielt die Mannschaft von Zlatan Ibrahimovic (der allerdings noch keinen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben hat) gegen den französischen Vizemeister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.