12.01.2016 18:12 |

Drehorte in Kärnten

Action-Hit lässt Kassen klingeln

Bildgewaltig und voller spektakulärer Stunts: Die Hollywood-Produktion "Point Break", die Kärntens Landschaft ins Rampenlicht rückt, erobert in China und in den USA die Kinocharts. Heimische Actionfans müssen sich noch bis 21. Jänner gedulden.

9,8 Millionen Dollar hat die Neuverfilmung von "Gefährliche Brandung" am ersten Wochenende in die US-Kinokassen gespült. In China landete der Film prompt auf Platz eins (USA Platz 8).

"Der Film entwickelt sich zum Kassenschlager - wir sind sehr stolz", freut sich Christian Kresse von der Kärnten Werbung. Denn gedreht wurde für die 105-Millionen-Dollar-Produktion auch im Mölltal und am Ossiacher See. Eine Szene aus Kärnten wurde sogar für den Trailer des Films verwendet, in dem ein FBI-Agent versucht, eine Gruppe räuberischer Extremsportler zu infiltrieren und zu überführen.

Die Dreharbeiten haben Kärnten 6000 Nächtigungen und vier Millionen Euro Wertschöpfung gebracht, freuen sich Touristiker. Nach dem Kinostart soll auch das Image Kärntens sowie das Renommee für weitere Filmproduktionen profitieren. Heimische Cineasten müssen sich noch etwas gedulden: Kinostart bei uns ist der 21. Jänner.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Sonntag, 26. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.