Sa, 20. Oktober 2018

Sorge um Sängerin

26.12.2015 13:36

"Operation nötig": Janet Jackson unterbricht Tour

US-Popstar Janet Jackson unterbricht wegen einer Operation ihre Welttournee. Ihre Ärzte hätten ihr geraten, sich "bald" operieren zu lassen, erklärte die 49-Jährige am Donnerstagabend. "Es bricht mir das Herz, euch sagen zu müssen, dass ich die Unbreakable-Tour bis zum Frühjahr verschieben muss."

Sie bat ihre Fans, "in dieser schwierigen Zeit" für sie und ihre Familie zu beten. Worunter sie leidet, verriet Jackson nicht. Fans und diverse Medien sorgten sich daraufhin rasch um eine angebliche "schwere Krankheit".

Mit ihrem Album "Unbreakable" hatte Jackson im Oktober nach jahrelanger Pause ein Comeback gefeiert. Es war das erste Album der Musikerin seit dem Tod ihres Bruders Michael Jackson 2009.

Konzerte sollen nachgeholt werden
Die Tournee hatte Ende August im kanadischen Vancouver begonnen, noch bis Ende Juni waren Konzerte in den USA, Kanada und Europa geplant. Die ausfallenden Konzerte will Jackson nachholen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.