Sa, 19. Jänner 2019

Sieg in Hannover

19.12.2015 20:26

Video: Bayern profitieren von Handball-Einlage

Der FC Bayern hat unmittelbar vor der Winterpause die Tabellenführung in der deutschen Bundesliga ausgebaut. Die Münchner gewannen am Samstag im letzten Hinrunden-Match auswärts gegen Hannover 96 mit 1:0 und gehen dadurch mit acht Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund ins neue Jahr. Die Bayern profitieren in Hannover von einer Handball-Einlage eines gegnerischen Verteidigers - sehen Sie diese spielentscheidende Szene und alle anderen Highlights im Video oben!

Verfolger Dortmund musste sich beim 1. FC Köln mit 1:2 geschlagen geben. Am anderen Ende der Tabelle verlor Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt mit 1:2 und liegt nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz. Das Siegestor der Hessen entsprang einem Fehler von ÖFB-Legionär Florian Grillitsch. Ingolstadt verlor vor eigenem Publikum gegen Bayer Leverkusen 0:1, Augsburg siegte beim Hamburger SV mit 1:0.

Das einzige Tor in Hannover erzielte Thomas Müller in der 40. Minute aus einem Elfmeter. Zuvor hatte Christian Schulz eine Flanke von Kingsley Coman in bester Handball-Manier mit dem Arm abgewehrt. Danach brachten die ohne den rekonvaleszenten David Alaba angetretenen Bayern den Vorsprung ohne große Probleme über die Zeit, erzeugten aber auch selbst nur wenig Gefahr. Spannender dürfte es am Sonntag werden, wenn kommuniziert wird, ob Coach Josep Guardiola den Klub nach dem Ende seines Vertrags im Sommer verlässt.

Köln düpiert Dortmund im Finish
In der dritten Saison unter dem Katalanen steuern die Münchner dem dritten Meistertitel entgegen, auch weil der einzige ernstzunehmende Verfolger Dortmund in Köln verlor. Zwar ging die Elf von Thomas Tuchel durch einen Sokratis-Kopfball nach einem Corner (18.) in Führung, danach aber waren die von Peter Stöger betreuten Gastgeber die initiativere Mannschaft und wurden dafür im Finish belohnt.

In der 83. Minute profitierte Simon Zoller von einem missglückten Abschlag des BVB-Goalies Roman Bürki und schoss zum hochverdienten 1:1, dem ersten Heimtor des FC seit drei Monaten, ein. In der 90. Minute erzielte der eingewechselte Anthony Modeste das Siegestor für die Kölner, bei denen Philipp Hosiner auf der Bank saß.

Niederlage für Hasenhüttl
Für den zweiten österreichischen Trainer in der deutschen Bundesliga setzte es hingegen eine Niederlage - Ralph Hasenhüttls Ingolstädter kassierten gegen Bayer Leverkusen durch ein Tor von Javier Hernandez (73.) ein Heim-0:1. Bei den Verlierern fehlte der verletzte Markus Suttner, Ramazan Özcan saß auf der Bank und Lukas Hinterseer wurde in der 72. Minute eingewechselt.

Für Werder-Profi Grillitsch war der Arbeitstag in der 70. Minute beendet. 22 Minuten davor leistete sich der Österreicher einen folgenschweren Ballverlust am eigenen Strafraum, der zum 2:1-Siegestreffer der Frankfurter durch Stefan Aigner führte. Die ohne den an der Schulter verletzten Zlatko Junuzovic angetretenen Bremer befinden sich damit in akuter Abstiegsnot. Werders Lokalrivale HSV bezog eine etwas überraschende 0:1-Heimschlappe gegen Augsburg. Der in der 71. Minute eingetauschte Michael Gregoritsch hätte in der 86. Minute fast für den Ausgleich gesorgt, sein Schuss verfehlte nur knapp das Kreuzeck.

Stuttgart besiegt Wolfsburg
Im Abendspiel besiegte der Tabellenletzte Stuttgart den VfL Wolfsburg mit 3:1 und machte einen Sprung auf Platz 15. Die Tore für die Schwaben erzielten Didavi (22., 47.) und Kostic (31.), Arnold (14.) hatte die Wolfsburger in Führung gebracht. Florian Klein leistete den Assist zum 3:1 und wurde bei Stuttgart kurz vor Schluss ausgewechselt. Die Highlights vom Spiel gibt's hier:

Am Freitagabend hatte Schalke gegen Hoffenheim (1:0) den Spieltag eröffnet - das Video sehen Sie hier:

Deutsche Bundesliga, 17. Runde:
Freitag, 18.12.2015
FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim 1:0
Samstag, 19.12.2015
Hamburger SV - FC Augsburg 0:1
Eintracht Frankfurt - Werder Bremen 2:1
1. FC Köln - Borussia Dortmund 2:1
Hannover 96 - Bayern München 0:1
FC Ingolstadt 04 - Bayer 04 Leverkusen 0:1
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 3:1
Sonntag, 20.12.2015
Hertha BSC Berlin - FSV Mainz 05 15.30 Uhr
Borussia Mönchengladbach - SV Darmstadt 17.30 Uhr

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
LIVE
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
LIVE
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
LIVE
SC Freiburg
FC Augsburg
LIVE
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
LIVE
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
LIVE
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
LIVE
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.