Mi, 15. August 2018

Kanadische Studie:

20.11.2015 06:10

Einmal pro Woche Sex sorgt für Liebesglück

Schlafzimmer-Marathon oder Liebesdiät - wie viel Sex macht uns eigentlich glücklich? Die kanadische Psychologin Amy Muise hat 40 (!) Jahre lang an dieser Frage geforscht. Jetzt veröffentlichte sie das Ergebnis ihrer Studie. Fazit: Wer einmal in der Woche mit seinem Partner schläft, ist besonders zufrieden.

Mehr als 30.000 Menschen nahmen an dem Mega-Forschungsprojekt teil. Am Ende der Studie konnten Muise und ihre Kollegen von der University of Toronto gleich mehrere Schlussfolgerungen ableiten. Sie sagen: Sex steigert die Zufriedenheit - allerdings nicht ohne Einschränkung.

Die glücklichsten Paare haben einmal in der Woche Geschlechtsverkehr. Häufigerer Sex führt nicht zu mehr Zufriedenheit. Seltenere Erfüllung der "ehelichen Pflichten" macht Menschen hingegen sehr unglücklich - und zwar noch mehr als ein zu geringes Monatseinkommen.

Muise und ihr Team räumen außerdem mit dem verbreiteten Klischee auf, Männer bräuchten mehr Bettsport als die Damenwelt. Das Ergebnis trifft nämlich auf beide Geschlechter und alle Altersgruppen gleichermaßen zu. Die schlechte Nachricht für Singles: Der wöchentliche Sex macht nur feste Paare glücklich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.