So, 19. August 2018

Temperatur-Anomalien

11.11.2015 10:19

Gibt es in der Cheops-Pyramide geheime Kammern?

Seit Ende Oktober sind Forscher dabei, Pyramiden in Ägypten ausführlichen Scans zu unterziehen. Bei Analysen an der berühmten Cheops-Pyramide sowie drei weiteren Pyramiden bei Kairo sind sie jetzt auf unerklärliche Temperaturunterschiede gestoßen. Die Anomalien könnten auf versteckte Kammern hindeuten, teilte das ägyptische Antiken-Ministerium mit.

Bei allen vier untersuchten Pyramiden hätten die Wissenschaftler mithilfe von Infrarot-Scannern "zahlreiche thermische Anomalien" festgestellt, am auffälligsten seien jene an der Cheops-Pyramide gewesen, heißt es. In einigen Steinblöcken seien um bis zu sechs Grad höhere Temperaturen gemessen worden als in Nachbarblöcken, so die Forscher.

Erklärungen der Forscher eher vage
Eine Erklärung für die Temperaturunterschiede gibt es noch nicht, sie könnten den Ministeriumsangaben zufolge aber auf verborgene Kammern hindeuten. Forscher aus Ägypten, Frankreich, Kanada und Japan blieben in ihrer Erklärung eher vage: Mehrere Theorien seien möglich, darunter "Hohlräume hinter der Fassade und Luftströme" im Innern der Pyramiden.

Grabkammer von Tutenchamun untersucht
Seit dem 25. Oktober läuft das Forschungsprojekt "Scan Pyramids". Anfang November war die Grabkammer von Tutenchamun mit Hilfe der Infrarot-Scanner untersucht worden. Die Ergebnisse stützten die Theorie des britischen Archäologen Nicholas Reeves, der hinter der Grabkammer eine weitere verborgene Kammer vermutet: Darin könnte die legendäre Königin Nofretete liegen. Ihre Mumie wurde bisher nicht gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.