15.05.2006 19:07 |

Gesunder Stress?

Berufstätige Mütter bleiben gesünder

Beruf, Haushalt und Kinder: Unzählige Frauen stöhnen über diese Dreifachbelastung. Jetzt brachte eine Langzeitstudie an 1.200 jetzt 55-jährigen Britinnen Erstaunliches an den Tag: verheiratete, berufstätige Mütter waren im Durchschnitt schlanker, fitter und gesünder als Geschlechtsgenossinnen.
Artikel teilen
Drucken

Die Probandinnen waren vom 26. Lebensjahr an regelmäßig untersucht worden. Mit 54 klagten "Nur-Hausfrauen" am meisten über gesundheitliche Probleme, gefolgt von Alleinerzieherinnen und kinderlosen Karrierefrauen.

Am gesündesten waren die dreifach belasteten Frauen, von denen auch nur 23 Prozent übergewichtig waren - bei den Hausfrauen waren es 38 Prozent. Studienleiterin Dr. Anne McMunn dazu: "Der Stress durch das Jonglierern mehrerer Rollen wird durch die gesundheitlichen Vorteile aufgewogen!"

Bildquelle: contrast

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol