30.08.2015 18:33 |

Bei 3:1-Heimsieg

Janko trifft schon wieder für den FC Basel!

Meister FC Basel hat am Sonntag in der siebenten Runde der Schweizer Fußballliga einen 3:1-Heimsieg gegen den FC Zürich gefeiert. Der zuletzt verletzte ÖFB-Teamstürmer Marc Janko wurde dabei in der 67. Minute eingewechselt und steuerte in der 85. Minute den dritten Treffer seiner Mannschaft aus einem Elfmeter bei, nachdem er selbst gefoult worden war. Damit hält Janko bereits bei vier Ligatoren.

Das Spiel musste in der ersten Hälfte für rund zehn Minuten unterbrochen werden, weil aus dem Gäste-Sektor Gegenstände aufs Feld geflogen waren und der Schiedsrichter die Sicherheit der Spieler nicht mehr gewährleistet sah.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.