Mo, 16. Juli 2018

Red Zac Erste Liga

26.05.2006 22:07

Gratkorn erreicht gegen Meister Altach Heimremis

Der FC Gratkorn hat die Saison der Red Zac-Erste Liga am Freitag mit einem 1:1 gegen Meister Altach abgeschlossen. Für die Vorarlberger war der Punktverlust bedeutungslos, sie hatten den Aufstieg in die T-Mobile-Bundesliga bereits in der Tasche und sind seit 13 Spielen in Folge ungeschlagen.

Panagiotopoulos brachte die Steirer im eigenen Stadion früh in Führung. Pfister vergab zunächst eine gute Ausgleichschance, doch wenig später spitzelte Sauseng den Ball unhaltbar für den Keeper ins eigene Tor.

Der DSV Leoben hat mit einer starken Leistung und einem 4:0 gegen die Austria Amateure den sechsten Endrang erobert, der in der nächsten Saison ein Heimspiel mehr bedeutet. Nach einer starken ersten Hälfte des DSV fielen alle vier Tore erst nach der Pause.

Mit dem 4:2 in Klagenfurt gegen den FC Kärnten trugen die Kapfenberger ihren Teil zur Eroberung des sechsten End-Platzes der Leobener bei. Vor den Augen des zukünftigen Kärnten-Trainers Mischa Petrovic schoss sein Namensvetter Stanislav Petrovic den KSV mit zwei Treffern mitentscheidend zum vierten Auswärts-Saisonsieg. Six und Sencar schossen die übrigen Tore der Gäste. Für die Kärntner trafen Bubalo und Sand.

SC Austria Lustenau setzte sich gegen SC Schwanenstadt mit 2:0 durch. Nach überlegener erster Hälfte und Führung durch einen Freistoß von Friesenbichler gerieten die Gastgeber nach dem Wechsel etwas unter Druck. Rajic erzielte dennoch die Entscheidung.

Der schon vor der Schlussrunde als Vize-Meister der Ersten Liga feststehende LASK hat mit einem 3:0-Sieg gegen Tabellenschlusslicht FC Kufstein die Saison beendet. Bei strömendem Regen erzielten Pascal Ortner, Mario Konrad und Mersudin Jukic die Tore. Die Torschützenkrone ging mit 19 Treffern an den derzeit verletzten Ivica Vastic.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.