Umstrittenes Projekt

Radlersteg wird von 65 Prozent abgelehnt

Die rot-schwarz-blaue Linzer Rathaus-Mehrheit lehnt den grünen Donausteg ab, weil ihn 65 Prozent der Wähler ablehnen: Planungsstadtrat Klaus Luger (SP) präsentierte nun eine Spectra-Umfrage, wonach nur jeder vierte Linzer das 12-Millionen-Projekt positiv beurteilt.

Bei den Grün-Sympathisanten halten sich Gegner und Fürsprecher die Waage, ist der 390 Meter lange, 70 Meter hohe Donausteg auch umstritten. Kein Wunder, dass SP und VP am 20. April den Brückenschlag ablehnen wollen: „Wir haben ein konkretes Projekt gebraucht, um darüber urteilen und abstimmen zu können“, verteidigt Luger den Ideenwettbewerb, der 250.000 € kostete: „Politisch korrekt.“

 

 

 

Foto: Stadt Linz

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol