29.03.2006 18:58 |

Ehrliche Haut

Finder gab Schmuck um eine Million Dollar zurück

Dass er ein ehrlicher Finder ist, bewies John Suhrhoff aus Sausalito, US-Staat Kalifornien. Beim Spaziergang an der Küste fand der Physio-Therapeut eine Handtasche mit Schmuck im Wert von fast einer Million Dollar und brachte sie zur Polizei.

Die Tasche gehörte Shala Ghannadian. Zur Hochzeit ihrer Tochter war die Kanadierin mit Gatten Harhad und Sohn Ali aus Toronto angereist. Um sich dementsprechend herauszuputzen, brachte die Mutter eine Perlenkette, ein Smaragd-Armband, ihren zwölfkarätigen Diamantring und eine goldene "Cartier"-Uhr mit. Bei dem Ausflug am Hafen ließ die Familie die Handtasche auf einer Bank stehen.

"Ich hätte die Tasche niemals behalten", erklärte der 58-jährige Finder der Polizei. Der Schmuck ist bereits auf dem Weg nach Toronto. John Suhrhoff ist ein dicker Finderlohn schon sicher.

Foto: Symbolbild