Mi, 26. September 2018

Coup in Werkstatt

10.04.2015 12:49

Einbrecher plünderten Lager mit Sommerreifen

Der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen steht an, doch Kunden einer Kfz-Werkstatt im Bezirk Neusiedl machten Kriminelle einen Strich durch die Rechnung. Über Nacht brachen die Täter ins Lager ein und nahmen die dort aufbewahrten Pneus der Autobesitzer mit.

Einer Werkstatt in Gols überließen etliche Kunden während der Wintermonate ihre Sommerreifen, in einem Container waren sie gestapelt. Besitzern, die nun ihre Pneus abholen und auf den Pkw montieren wollten, kamen freche Diebe zuvor. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion knackten die Täter das Vorhängeschloss des Lagers und schleppten die Autoreifen der Kunden weg. 40 Stück, die meisten mit Alu-Felgen, verlud die Bande auf ihren Fluchttransporter. Unbemerkt machten sich die Unbekannten aus dem Staub.

"Der Coup könnte schon vor Tagen verübt worden sein. Er fiel aber erst jetzt auf", heißt es von der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.