So, 24. März 2019
09.03.2015 21:18

Erlag Krebsleiden

"Simpsons"-Macher Sam Simon ist tot

Sam Simon, Produzent und Autor der "Simpsons" ist tot. Der neunfache Emmy-Gewinner erlag mit 59 Jahren seinem schweren Krebsleiden, berichtet CNN unter Berufung auf Simons Stiftung. Diese gab den Tod des Fernsehtalents und Philanthropen am Montag bekannt.

Im Februar 2013 war bei Simon unheilbarer Darmkrebs diagnostiziert worden. Trotz seiner schweren Krankheit war der "Simpsons"-Macher stets bemüht, seinen Humor nicht zu verlieren. Auf Twitter äußerte er sich offen zu seiner Krebserkrankung.

Auch für seine Tierliebe war er bekannt: Im vergangenen November hatte Simon 6.200 Euro für einen todgeweihten Zuchtbullen gespendet und das Tier so vor dem Schlachthof gerettet. Dank Simon durfte "Benjy", der sich nicht paaren wollte, seinen Lebensabend auf einem Gnadenhof verbringen.

Millionenvermögen gespendet
Simons Millionenvermögen soll seinem Agenten zufolge wohltätigen Zwecken zugute kommen. So unterstützte Simon vor seinem Tod sowohl die Tierschutzorganisation PeTA mit großzügigen Spenden, als auch Wohlfahrtsorganisationen, die Essen an Bedürftige verteilen. Außerdem gründete der Fernsehmacher eine Tierschutz-Stiftung, um Straßenhunde zu retten und sie als Assistenzhunde einzusetzen.

Simon begann seine Showbusiness-Karriere als Drehbuchschreiber von Sitcom-Serien wie "Taxi" und "Cheers". Zusammen mit Matt Groening entwickelte er Ende der 1980er-Jahre die Zeichentrickserie "Die Simpsons". 1993 verließ er die Serie, wurde aber als ausführender Produzent noch an den Einnahmen beteiligt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Star-Trainer packt aus
Darum hat Mourinho bislang alle Angebote abgelehnt
Fußball International
Prestigeduell
Israel - Österreich: Anpfiff zum großen Showdown!
Fußball International
Polizistenmutter tot
Sechster Frauenmord in NÖ: Enkel (28) festgenommen
Niederösterreich
Karriere-Desaster
Die peinlichsten Rollen der Hollywoodstars
Video Stars & Society
Neue Regelung ab 2020
Airbnb: Regierung legt härtere Gangart ein
Reisen & Urlaub
Gesunder Schlaf
Träumen Sie sich jung!
Gesund & Fit
„Fall Clementinum“
Misshandlung: Letzter Akt im Pflegeheim-Skandal
Niederösterreich
Kolumne „Im Gespräch“
Wie ein König
Life
Auch Spanien gewinnt
19-jähriges Supertalent bringt Italien Pflichtsieg
Fußball International
Linz in der Relegation
24:19! Graz gewinnt überraschend bei Bregenz
Sport-Mix

Newsletter