06.03.2003 12:02 |

Skispringen

Wiedergutmachung am Holmenkollen

Nach der enttäuschenden Nordischen Ski-WM in Val di Fiemme wollen Österreichs Adler jetzt im Weltcup wieder für Furore sorgen. Erste Gelegenheit dazu gibt es beim traditionellen Holmenkollen-Wochenende in Oslo.
Dabei wird Österreich wieder mit der stärkstenMannschaft antreten können: Neben Andi Kofler hat auch FlorianLiegl seine Blessuren ausgeheilt und brennt auf Revanche fürdas blamable Abschneiden bei der WM. Wieder zu rechnen wird auchmit Andreas Widhölzl sein, der sein fast schon traditionellesGroßereignis-Trauma wieder nicht ablegen konnte.
 
Neben diesen drei gerupften Adlern werden auch MartinHöllwarth, Christian Nagiller, Thomas Morgenstern, StefanThurnbichler und Reinhard Schwarzenberger mit von der Partie sein.
 
Das Programm sieht für Samstag einen Mannschaftsbewerbvor, am Sonntag dann einen Einzelbewerb. Nach diesem Wochenendewerden die Skispringer noch ingesamt fünf Mal an den Startgehen: Am 14./15. 3. stehen die Springen im finnischen Lahti amProgramm, den Saisonabschluss bildet dann das Skiflug-Wochenendein Plancia (ein Teambewerb, zwei Einzel-Konkurrenzen).
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten