So, 24. Juni 2018

Marko Kvasina

15.12.2014 09:47

"Ausnahmetalent!" Ogris lobt Austrias Jungstar

Marko Kvasina – das neue "Juwel" der Austria! Beim zweiten Bundesliga-Auftritt erzielte der Jung-Stürmer, der am 20. Dezember 18 Jahre jung wird, mit dem Siegestor gegen Grödig gleich seinen ersten Treffer, damit jüngster Austria-Torschütze aller Zeiten (siehe Video oben)! Einer seiner großen Vorgänger, Andi Ogris, ist voll des Lobes: "Ich bin überzeugt, dass Marko es schafft – er ist ein Ausnahme-Talent!"

Ende Februar war's, als der Name Marko Kvasina erstmals in der breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde, in der UEFA Youth League hatte er im Achtelfinale bei Austrias Ausscheiden in Lissabon gegen Benfica beim 1:4 den Führungstreffer erzielt. Da spielte Kvasina, der 2011 von der Vienna in die violette Nachwuchs-Akademie geholt worden war, schon bei den Amateuren. Und hatte dort als Trainer einen, der genau weiß, wie es ist, für Austria zu treffen: Andi Ogris, 124 Tore in 346 Spielen für die Austria, Mitglied der "Jahrhundert-Elf".

"Der hat alles"
Der "Jahrhundert-Stürmer" ist voll des Lobes über den "Jung-Stürmer": "Der Marko hat alles, was einen richtigen Torjäger auszeichnet – er ist sehr beweglich, technisch sehr, sehr gut, ruhig vor dem Tor." Angst, dass der 17-Jährige (am 20.12. wird er 18) abhebt, hat Ogris nicht: "Bei ihm wird das nicht passieren. Er ist intelligent, besonnen, hat eine gute Familie um sich. Er gibt in jedem Training immer Vollgas, will sich stets verbessern."

Stein vom Herzen gefallen
Der rasante Aufstieg gipfelte letzten Samstag in seinem ersten Liga-Tor. Ganze 25 Minuten hatte er dafür gebraucht (im Oktober war er zwölf Minuten gegen die Admira dabei gewesen, gegen Grödig traf er dreizehn nach seiner Einwechslung), die Statistik spuckte dazu aus, dass es Kvasinas vierter Torschuss in der Bundesliga gewesen war: "Zuerst war ich schon nervös, was ja normal ist, wenn man als Junger reinkommt und vor so einer Kulisse spielen darf – aber dann ist mir einfach nur ein Stein vom Herzen gefallen!"

Natürlich kann man für Marko bei unserer Fußbal-lerwahl abstimmen – mit dem Tor machte er beste Werbung in eigener Sache!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.