Mi, 15. August 2018

Frankreich-Rallye

05.10.2014 14:42

Latvala wahrt mit 5. Saisonsieg WM-Titelchance

Jari-Matti Latvala hat im elften Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft seinen fünften Saisonsieg gefeiert und damit seine Titelchancen gewahrt. Der Finne gewann am Sonntag in Frankreich im VW Polo nach elf Erfolgen bei Schotter-Rallyes erstmals auf Asphalt und kam bei zwei ausstehenden Läufen und noch maximal 56 möglichen Punkten bis auf 27 Zähler an WM-Leader Sebastien Ogier heran.

Latvala lag nach 18 Prüfungen 44,8 Sekunden vor seinem norwegischen VW-Kollegen Andreas Mikkelsen, Rang drei ging an den Briten Kris Meeke. Ogier war schon am Freitag von einem defekten Schaltsensor am VW Polo um die Chance auf die vorzeitige WM-Titelverteidigung gebracht worden. Das Ziel in Straßburg erreichte er mit 8:36,1 Minuten Rückstand auf dem 13. Rang und damit außerhalb der regulären Punkteränge.

"Das war wahrlich nicht meine Rallye. Wir haben aber in der Meisterschaft immer noch einen Joker. Im Augenblick denke ich auch an meinen Freund Jules Bianchi", sagte Ogier. Bianchi war beim Formel-1-Grand-Prix im japanischen Suzuka mit seinem Marussia schwer verunglückt und wurde bereits am Sonntag am Kopf operiert (siehe Infobox).

Ogiers Arbeitgeber Volkswagen hatte die Titelverteidigung in der Hersteller-WM bereits bem WM-Lauf in Australien perfekt gemacht.

Ergebnis der Frankreich-Rallye
1. Jari-Matti Latvala (FIN) Volkswagen 2:38:19,1 Stunden
2. Andreas Mikkelsen (NOR) Volkswagen +0:44,8 Minuten
3. Kris Meeke (GBR) Citroen +1:05,3
4. Daniel Sordo (ESP) Hyundai +1:48,7
5. Mikko Hirvonen (FIN) Ford +2:00,7
6. Elfyn Evans (GBR) Ford +3:00,8

WM-Wertung(nach 11 von 13 Läufen):
1. Sebastien Ogier (FRA) VW 217 Punkte
2. Jari-Matti Latvala (FIN) 190
3. Andreas Mikkelsen (NOR) 143
4. Mikko Hirvonen (FIN) 93
5. Thierry Neuville (BEL) Hyundai 83
6. Kris Meeke (GBR) 82

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.