27.01.2006 16:02 |

DIVA für Christl

Christina Stürmer ist das Talent des Jahres

Große Ehre für Christina Stürmer, die derzeit in Deutschland ganz groß durchstartet. Jüngster Erfolg: Die Sängerin wurde mit dem Deutschen Entertainment Preis DIVA als „Neues Talent des Jahres“ ausgezeichnet.

Der französische Schauspieler Alain Delon hat in München den "Diva"-Ehrenpreis erhalten. Der 70-Jährige, der sich in der Öffentlichkeit zuletzt rar gemacht hatte, wurde mit dem undotierten Medienpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Er widmete die Auszeichnung seiner früheren Verlobten, der 1982 gestorbenen Schauspielerin Romy Schneider. "Als ich Romy kennen lernte, war sie 20 Jahre alt und wir liebten uns leidenschaftlich. Sie hat mich zum Star gemacht." Das Publikum reagierte auf seine Worte mit minutenlangem Applaus.

Musikpreis an Robbie
Der Deutsche Musikpreis ging an den Sänger Robbie Williams. Er holte ihn jedoch nicht persönlich in München ab, sondern ließ sich von der Moderatorin Nova Meierhenrich vertreten, die den Preis im Sommer weiterreichen wird.

Schauspieler des Jahres wurde Matthias Schweighöfer, als beste Schauspielerin wurde Bettina Zimmermann ausgezeichnet. Peter Maffay erhielt den Preis für sein musikalisches Lebenswerk.

Leander Haußmann wurde von der Jury für die beste Regieleistung beim Kinoerfolg "NVA" und seiner TV-Interpretation von Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" geehrt. Der Preis für den DVD- und Videobestseller ging an "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith". Der Film "Harry Potter und der Feuerkelch" erhielt den Kinopreis. Die Schauspielerin Iris Berben und ihr Sohn, der Produzent Oliver Berben, wurden für den Fernsehfilm "Die Patriarchin" ausgezeichnet.

In die "Diva - Hall of Fame" wurden die Schauspieler Martina Gedeck und Gottfried John sowie die Sängerin Helen Schneider aufgenommen.

Insgesamt wurde der ehemalige "Deutsche Videopreis" in 13 Kategorien verliehen. Die Gala moderierte der Schauspieler Jan-Josef Liefers vor rund 500 Gästen aus der Entertainmentbranche.

CL: Inter spielt schon
LIVE ab 21 Uhr: Barcelona muss in Dortmund ran
Fußball International
Champions League
LIVE: RB Salzburg will mit Sieg gegen Genk starten
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Böse Auswärtstorregel
Champions-League-Aus für Marko Arnautovic!
Fußball International
Europa-League-Gegner
Gladbach-Legionär Lainer warnt vor dem WAC!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter