12.06.2014 23:56 |

WM-Eröffnungsspiel

Neymar-Doppelpack! Brasilien besiegt Kroatien 3:1

Die erste von sieben Hürden hätte die "Selecao" auf dem Weg zu ihrem sechsten WM-Titel schon einmal gemeistert – Kroatien erwies sich im Eröffnungsspiel der 20. Fußball-Weltmeisterschaften in Brasilien für die Mannschaft des Gastgeberlandes zwar als extrem unangenehmer Gegner, aber nach Anlaufschwierigkeiten entschieden die vom Doppeltorschützen Neymar angeführten Brasilianer das Spiel noch mit 3:1. Vor fast 62.000 vornehmlich den Hausherren zugeneigten Zuschauern untermauerte die "Selecao" damit ihre Anwartschaft auf den Titelgewinn - auch wenn ein Elferpfiff des japanischen Schiris wohl noch länger diskutiert werden wird.

Die ersten Offensiv-Nadelstiche des Spiels setzten die vom Start weg auf blitzschnelles Umschalten eingestellten Kroaten. Stellte der erste Torschuss im weiteren Sinn (1.) – auf den Weg gebracht vom Ex-LASK-Youngster Mateo Kovacic – noch keine Gefahr für das Tor von Julio Cesar dar, lag bei einem Kopfball von Ivica Olic (7.) das 0:1 wenig später schon eher in der Luft. Vier Minuten später sorgte mit Marcelo ein Brasilianer für den Rückstand der Hausherren: Olic, auf der linken Außenbahn nicht richtig attackiert, flankte zur Mitte, wo Nikica Jelavic den Ball zwar nicht traf, aber Marcelo so unglücklich in den Lauf verlängerte, dass der das Eigentor nicht verhindern konnte.

Die Stimmen zum Spiel finden Sie in der Infobox!

Nach dem 0:1 drehen Brasilianer mächtig auf
Die bis zu diesem Zeitpunkt – abgesehen von einem wenig druckvollen Kopfball von David Luiz (6.) und einem Paulinho-Schuss (9.) – noch mauen Brasilianer zeigten sich nur kurz irritiert und drehten nun mit der Wut im Bauch auf. Zwar vorerst noch ohne zählbaren Erfolg, doch immerhin ließen sie die Kroaten kaum mehr zum Zug kommen.

Oscar (13.), Neymar (16.), Paulinho (20.) sowie Neymar und Oscar mit einer Doppelchance (22.) scheiterten zwar noch, aber in Minute 29 war es so weit: Neymar, kurz zuvor noch mit Gelb bedacht, nutzte seinen ihm gewährten Freiraum im Zentrum und erzielte aus 20 Metern via Innenstange das verdiente 1:1. Wenig später vergaben Hulk (32.) und Paulinho (37./Modric klärte gerade noch) gar die Chance auf das 2:1. Folgerichtig ging es mit dem 1:1 in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff nahm das Spiel erst langsam wieder Fahrt auf – die Brasilianer fanden genauso schnell wieder in ihre Rolle als feldüberlegene Mannschaft, wie die Kroaten ihre defensive Rolle übernahmen. Die erste offensive Gästeaktion gab es in Minute 55, doch Ivan Perisic missglückte ein Schuss aus großer Distanz völlig. Auf der Gegenseite hatte Dani Alves bei einem Freistoß sein Visier zwar besser eingestellt (67.), doch auch sein Ball fand aus 20 Metern nicht den Weg ins Tor.

Falscher Elfer-Pfiff bringt Brasilien die 2:1-Führung
Drei Minuten später der Aufreger des Abends: Schiri Yuichi Nishimura sah bei einem Zweikampf zwischen Dejan Lovren und Brasilo-Stürmer Fred ein Foul und zeigte auf den Elferpunkt. Freilich: Der Kroate hatte den Angreifer kaum berührt – Fehlentscheidung! Neymar war's egal – Kroaten-Goalie Stipe Pletikosa war zwar mit den Fingerspitzen dran, aber am Ende zappelte der Ball zum 2:1 im Netz.

Anschließend machten die Kroaten auf und sie kamen auch immer wieder vor das Tor der Hausherren: Die besten Ausgleichschancen waren Fernschüsse von Luka Modric (86.) und Perisic (91.). Mit Oscar machte am Ende einer der auffälligsten Brasilianer den Sack zu. Der Chelsea-Star schloss einen schnellen Gegenstoß mit der Schuhspitze ab und traf an Pletikosa vorbei ins Eck zum 3:1 (90.). Damit haben die Brasilianer bereits zum neunten Mal in Folge ihr Auftaktmatch bei einer WM gewonnen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)