08.06.2014 11:43 |

Wiener angezeigt

Student baute in Wohnung 64 Marihuanapflanzen an

In der Wohnung eines 28 Jahre alten Studenten im Wiener Bezirk Leopoldstadt hat die Polizei am Samstag 64 Marihuanapflanzen sichergestellt. Zudem wurden mehr als zwei Kilogramm Suchtgift gefunden. Der Student wurde angezeigt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Streifenbeamte hatten am Vormittag starken Marihuanageruch auf offener Straße wahrgenommen. Daher wurde ein Drogenspürhund zum Einsatz in die Nordbahnstraße beordert. Dieser lokalisierte die Geruchsquelle in einer Wohnung eines nahe gelegenen Mehrparteienhauses.

Der 28-Jährige öffnete die Wohnungstür und zeigte der Polizei den professionell eingerichteten "Growroom" mit den Pflanzen, die bereits in voller Blüte standen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)