Mi, 15. August 2018

Vertraute getötet

03.12.2013 09:50

Geheimdienst: Kim Jong Un setzt mächtigen Onkel ab

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat laut dem südkoreanischen Geheimdienst seinen Onkel und Mentor entmachtet. Jang Song Thaek (rechts im Bild), lange Zeit die "Graue Eminenz" des nordkoreanischen Regimes, sei von seinem zentralen Posten im Militär entlassen worden, sagte am Dienstag ein südkoreanischen Abgeordneter. Mehr noch: Einige von Jangs Vertrauten seien hingerichtet worden. Nordkorea bestätigte die Angaben nicht.

Jang galt nach dem Tod von Kims Vater und Vorgänger Kim Jong Il Ende 2011 als starker Mann im nordkoreanischen Machtgefüge. In wichtigen Fragen führte er die Verhandlungen mit dem Ausland. Vor drei Jahren war Jang zum Vizevorsitzenden der Nationalen Verteidigungskommission befördert worden - dem wichtigsten Entscheidungsgremium des kommunistischen Regimes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.