21.11.2005 16:22 |

Schneller Schlucker

67 Hamburger in nur acht Minuten verdrückt

Innerhalb von acht Minuten hat der Japaner Takeru Kobayashi 67 Hamburger verschlungen. Er verteidigte damit in Chattanooga im US-Staat Tennessee seinen Weltmeistertitel.

Seine Bestmarke von 69 Hamburgern aus dem vergangenen Jahr verfehlte der 27-Jährige damit knapp. Kobayashi erhielt für seinen Sieg beim Wettessen als Preis umgerechnet 8.500 Euro. "Er ist ohne Zweifel der beste Esser, der je auf unserem Planten gelebt hat", sagte David Baer vom Internationalen Verband für Wettessen.

Auf Platz zwei landete der Kalifornier Joey Chestnut, der 62 Hamburger schaffte. Dritte wurde mit Sonya Thomas eine Frau: Sie verdrückte 56 Burger. Insgesamt nahmen 14 Personen an dem Bewerb teil.

Kobayashi hat zuletzt übrigens auch den internationalen Hotdog-Esswettbewerb in New York für sich entschieden.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol