27.07.2013 16:30 |

Streit eskaliert

22-jähriger Mann auf offener Straße niedergestochen

Ein junger Mann ist am Samstagnachmittag in Wien-Hernals durch einen Bauchstich lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war der 22-Jährige auf der Hernalser Hauptstraße unterwegs und dürfte mit einem Pärchen wegen Drogen in Streit geraten sein, danach kam es zu der Messerattacke.

Ob der Mann oder die Frau zugestochen hat, ist noch nicht geklärt. Nach der Attacke ergriffen die beiden die Flucht. Nach dem Pärchen wird gefahndet, erklärte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Das Opfer erlitt innere Blutungen und wurde an Ort und Stelle von einem Notarzt stabilisiert. Im Krankenhaus musste der Mann notoperiert werden. Laut Wiener Rettung bestand Lebensgefahr.

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol