12.07.2013 18:41 |

Niemand verletzt

GB: Feuer an Dreamliner legte Heathrow lahm

Europas größter Flughafen London Heathrow ist am Freitag wegen eines Zwischenfalls mit einem Flugzeug der Linie Ethiopian Airlines vorübergehend geschlossen worden. An der leeren Maschine des Typs Boing 787 Dreamliner war ein Feuer ausgebrochen. Es waren keine Passagiere an Bord, niemand wurde verletzt.

Sowohl Starts als auch Landungen wurden vorübergehend eingestellt. Rund eineinhalb Stunden nach der Sperrung der Start- und Landebahnen wurden diese am frühen Abend wieder geöffnet. Passagiere mussten aber Verspätungen in Kauf nehmen, teilte der Flughafen mit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).